Was sind Kryptowährungen

Eine Kryptowährung ist eine digitale Anlage, die als Tauschmedium verwendet wird und Kryptografie zur Sicherung der Transaktionen und zur Kontrolle der Erstellung neuer Währungseinheiten verwendet. Kryptowährungen werden weltweit immer beliebter, da die Bezahlung über das Internet von vielen Unternehmen nun angenommen wird. Bitcoin wurde 2009 zur ersten dezentralen Kryptowährung und seither wurden viele weiteren kreiert. Es gibt jetzt viele Plattformen, die Nutzer verwenden können, um Ihre Projekte mit Crowdfunding zu finanzieren. Diese Projekte werden meistens mit ICOs (Initial Coin Offering) durchgeführt. ICOs werden von Startup Kryptowährungs-Unternehmen verwendet, um die rigorosen Vorgaben zur Kapitalbeschaffung zu umgehen, die Banken oder Risikoanleger stellen. In einer ICO wird die Kryptowährung den schnellsten Investoren oder Unterstützern gegen gesetzliche Zahlungsmittel oder andere Kryptowährungen verkauft. Diese Coins werden als Tokens bezeichnet, die zum Kauf von Waren und Dienstleistungen auf der entsprechenden Plattform verwendet, oder als Investition aufgehoben werden können. Laut Analysten haben die Preise der Kryptowährungen erheblichen Spielraum. Daher sind die Preissteigerungen der letzten Monate und Jahre nicht als Entwicklung einer Blase zu deuten.

Krypto-Börsen im Vergleich mit CFD Broker

Es gibt viele Wege, Kryptowährungen in einer Krypto-Börse oder mit FX/ CFD Broker zu kaufen und zu verkaufen. Es gibt Unterschiede zwischen den Börsen und dem FX/ CFD Broker und es besteht immer die Frage, welches man sich davon aussuchen sollte. Einen Coin Samstags auf einer Börse zu kaufen ist genauso einfach wie während den Hauptbörsenstunden am Mittwoch. Dagegen handelt nicht jeder Broker am Wochenende. Sichere Börsen, die vertrauenswürdig sind und gute Bewertungen haben werden höher eingestuft als andere. Es gibt hunderte Krypto-Börsen und die Werte der verschiedenen Coins unterscheiden sich leicht voneinander. Manche Investoren und Händler handeln direkt auf den Börsen, jedoch wurden die meisten Börsen nicht für Anfänger entwickelt und der Kundendienst ist nicht immer erreichbar. Krypto-Börsen wurden auch teilweise schon zum Ziel von Cyberangriffen. Derweil scheint es so, als würde jeder Devisen- und CFD Broker Krypto-Handel anbieten. Auf der Börse gekaufte Kryptowährungen sind Ihr Eigentum und können von Ihnen zu einer anderen Adresse (zum Beispiel zu Ihrem eigenen Wallet) geschickt werden. Eine der Nachteile am Handel mit Kryptowährungen durch Börsen ist, dass Ihr Kapital nicht stark abgesichert ist. Manche Börsen werden von keiner Agentur direkt reguliert und die Ein- und Auszahlung Ihres Geldes ist meistens komplizierter als bei einem Broker. Ihr Kapital auf einer Börse zu behalten kann sehr gefährlich sein. Bei der Wahl eines Brokers oder einer Börse sollten Sie immer deren Vergangenheit und Bewertungen beachten, um sicher zu sein, dass ihre Leistung konstant geblieben ist. Händler können viele nützliche Informationen und Bewertungen im Internet finden. Das Internet macht es auch sehr einfach, die eigenen Erfahrungen und nützlichen Informationen zu veröffentlichen. Ein paar Hauptkriterien, die man unbedingt beachten sollte, sind Regulierung, Kundendienst, Art und Ruf der Plattform. Ich würde einen sicheren und freundlichen Broker bevorzugen, der viele Hilfsmittel anbietet, einen guten Ruf unter seinen Kunden hat und 24/7 bei möglichen Fragen zu erreichen ist.

Welches Wissen Sie brauchen und wie Sie Ihren Handelserfolg langfristig verbessern

Es kann sehr schwierig sein, sich zu entscheiden, welche Kryptowährungen man seinem Portfolio hinzufügen soll. Es ist wichtig, viel Recherche zu betreiben und herauszufinden, welche Währungen insgesamt gut zueinander passen anstatt alles auf einen einzelnen “großen Gewinner” zu setzen. Bei der Analyse des Handels mit Kryptowährungen sollte man ein paar grundlegende Sachen beachten: die Eigenschaften des Coins, die Aktivität bei der Entwicklung des Coins, die Aktivität der Community und die Häufigkeit der Transaktionen. Erfolgreicher Handel ist kein Wettspiel und ich empfehle, ein Handelsmodell oder System zu verwenden, das klar definierte Regeln hat. Meiner Meinung nach sollte jeder Händler, der Profite machen will, eine Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse einsetzen, um Entscheidungen beim Handeln zu treffen. Rentable Handelsstrategien sind schwierig zu entwickeln, jeder Händler sollte aber die Strategie finden, die für ihn am besten funktioniert. Meine Empfehlung für jeden Händler von Kryptowährungen ist, wenn man eine passende Strategie gefunden hat, dabei zu bleiben und immer “stop loss” und “take profit” Befehle durchzuführen. Der Handel ist harte Arbeit und wird für die Händler rentabel, die ausreichend Disziplin und Geduld dazu haben, spezifische Regeln zu befolgen.

  

Die Zukunft für Kryptowährungen

Laut Analysten wird das Interesse an Kryptowährungen weiter steigen und der Wert einzelner Coins in der Zweiten Hälfte 2017 und 2018 zunehmen. Desweiteren wird die politische Lage eine große Auswirkung auf das langfristige Schicksal von Kryptowährungen haben. Eine positive Sache ist, dass der Markt für Kryptowährungen jetzt die Aufmerksamkeit großer Banken, Unternehmen und Regierungen auf sich zieht. Alle sind an dem Potential der Technologie, größere Effizienz und Transparenz der Transaktionen zu ermöglichen, sehr interessiert. Meiner Meinung nach ist dies ein sehr spekulativer Markt, der aber großes Potential hat.

Die besten Quellen für nützliche Informationen zum Handel mit Kryptowährungen

Es gibt eine ziemlich große Anzahl an Webseiten und Quellen, die nützliche Information für Händler von Kryptowährungen zur Verfügung stellen. All diese Quellen werden Ihnen die umfangreichsten Statistiken zu jeder Kryptowährung geben, wie die aktuellen Preise, prozentuale Zu- oder Abnahmen, Volumen und andere wichtigen Daten. Ich würde empfehlen, sich nie auf nur eine Quelle zu verlassen. Sie können auf diesen Seiten Informationen für Händler, Investoren, Blockchain Explorer, Entwickler oder Kryptowährungs-Portfolio Ermittler finden. Sie können über Kryptowährungen und die dahinter steckenden Technologien mit anderen Nutzern in diesen Communities diskutieren. Sie können über die Investierung und die Mechanismen von ICOs lernen und herausfinden, welche ICOs anstehen. Auch wenn die Steuerlichen Regelungen um Kryptowährungen von Land zu Land unterschiedlich sind, findet man auf solchen Seiten alle relevanten Informationen. Sie können die besten Börsen oder Broker finden, wo Sie BTC, ETH oder andere Altcoins kaufen können. Die besten Quellen für einen Kryptowährungs-Händler sind unter anderen: Crypto Compare, Blockchain Charts, Coin Marketcap, Bitcointalk, Reddit, Cointelegraph, Coindesk, Twitter, Facebook und viele weiteren.